Directory Opus

Das offizielle deutsche Blog zu Directory Opus

Tipps zum Bildbetrachter

| Keine Kommentare

Der interne Bildbetrachter von Directory Opus ist sehr schnell und zeigt alle gängigen Grafikformate an. Zudem bietet er einige Zusatzfunktionen. Um ihn optimal nutzen zu können, sollte man einige Voreinstellungen vornehmen.

Die Voreinstellungen des Bildbetrachters finden Sie unter „Einstellungen > Voreinstellungen > Betrachter > Unabhängiger Anzeiger„.

Bildbetrachter_2

Empfehlenswert ist, die „Größenanpassung des Betrachterfensters“ auf „Jedem Bild anpassen“ zu stellen, damit jedes Bild in der maximalen Größe des Bildschirms gezeigt wird.

Sinnvoll sind auch die folgenden Optionen:

Mit Mausrad durch Bilder blättern“ ist einfach eine praktische Funktion. Ansonsten kann man auch mit der linken Maustaste weiterblättern (sofern man diese Einstellung nicht geändert hat).

Zoomstufe bei jedem Bild zurücksetzen auf > An Seite anpassen“, denn sonst wird ein für ein Bild gewählter Zoom für alle Bilder angewendet, was meistens nicht gewünscht ist.

EXIF-Information (falls vorhanden) für autom. Bildausrichtung verwenden“, denn hiermit wird die Bildausrichtung so vorgenommen, wie das Bild aufgenommen wurde, sofern die Kamera diese Information entsprechend in den EXIF-Daten hinterlegt hat.

 

Die Einstellungen bei Directory Opus 9

Schreibe einen Kommentar